L’ile de Porquerolles

13 Jul

Vor ein paar Tagen war ich mal wieder im Urlaub in Süd Frankreich, ich habe eine Woche auf der Halbinsel von Hyères verbracht und von dort aus habe ich einen Tagesausflug nach Porquerolles unternohmen.

Strand de la comptesse

Strand de la comptesse (Ähnlich wie das Header Bild der Seite :-)

Die Insel Porquerolles gehört zu der Inselgruppe Îles d’or und liegt im Mittelmeer, nicht weit von Toulon. Um auf der Insel zu gelangen fährt man bis ans Ende der halbInsel von Hyères, zum Hafen „La Tour Fondue“ und von dort aus fahren im Sommer täglich Boote nach Porquerolles ab (die Überfahrt dauert 20 min und kostet um die 20€).

Boot von der TLV TVM die nach Porquerolles fahren.

Boot von der TLV TVM die nach Porquerolles fahren.

Die Insel ist 7 km lang und 3 km breit, die Küste ist 30 km lang. Die Größe ist perfekt um die Insel zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu erkunden und gleichzeitig nicht zu klein damit es nicht so überfüllt ist. Die Aktivitäten die die Insel anbietet sind vielfältig : wandern, radfahren, schwimmen, tauchen, Boot fahren usw.

Die Insel wurde Anfang des 19. Jahrhundert von ehemalige Soldaten Napoleons besiedelt. Die Kirche stammt aus den Jahren 1849 – 1850.

Kirche des kleinen Örtchen auf Porquerolles

Kirche des kleinen Örtchen auf Porquerolles

Die Insel hat sogar Ihren eigenen Wein, in der Tat hat ein elsässischer Winser den „Domaine de la Courtade“ angebaut.

Wein von der Insel : Domaine de la Courtade

Wein von der Insel : Domaine de la Courtade

Die südliche Seite der Insel bietet tolle Strände an, diese sind nicht besonders breit aber schon lang und vor allem das Wasser ist wunderbar. Dadurch das die Insel zum Nationalpark Port-Cros gehört ist die Natur sehr ausgeprägt. Dieses merkt man auch im Wasser mit einer vielfach an Fischen.

Blick von oben auf das Türkischfarbene Meer

Blick von oben auf das Türkischfarbene Meer

Auf der gesamten Insel gibt es mehrere alte Festungen die dem Schutz der Insel dienten, zum Beispiel haben wir die Überreste vom Fort de l’Alycastre an der gleichnamigen Spitze in der Nähe der Insel La comptesse besichtigt.

Fast einsam im Wasser

Fast einsam im Wasser

Ich habe nur eine einzige Empfehlung, versucht die Monate Juli und August zu vermeiden dann habt ihr weniger Boote vor den Stränden aber ein Ausflug lohnt sich allemal.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>